Freitag, 6. Dezember 2013

Tonkabohnen-Kringel

Hallo meine Lieben Sweeties,

ich hoffe Ihr wart alle schön brav und hab nicht die Rute über die Mütze bekommen heute am Nikolaus. Ich für meinen Teil war lieb und fleißig, denn ich stand mal wieder in der heimischen Küchen und habe mich meiner Plätzchen - Backlust voll und ganz gewidmet. Diesmal hab ich mich an einem Rezpet mit Tonkabohnen versucht. Geschmacklich muss ich sagen top, optisch verbesserungsfähig.
Hier mein Ergebnis.


Zutaten:
250g Mehl
250g kalte Butter
1 Eigelb
100g Puderzucker
1 Msp. geriebene Tonkabohne
75g gemahlene Haselnüsse
50g geriebene Zartbitterschokolade

Puderzucker zum verzieren


Rezept:
Alle Zutaten zu einem Mürbteig kneten und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank.  Aus dem Teig dünne Röllchen formen und zu einem Kringel biegen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 180 Grad für ca. 10-13 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.


Fazit: Es sind jetzt nicht gerade die schönsten Plätzchen aber vom Geschmack her eindeutig mein Ding. Was die Teigmenge angeht, so erhaltet Ihr je nach Größe Eurer Kringel zwischen 40 - 60 Stück.


So und mit diesem Post verabschiede ich mich dann mal ins Wochenende.


* sweetthings-makehappy *


* facebook * twitter * instagram *

Kommentare:

  1. Ich hoffe, Du hattest ein schönes We! Dein Rezept klingt lecker und ehrlich gesagt finde ich jetzt nicht, dass die Plätzchen nicht schön aussehen! Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadine,

    sagen wir es mal so, mein Wochenende war voll mit Aktivitäten und weihnachtlichen Impressionen :-)
    Danke für Deinen lieben Kommentar, das Rezept ist wirklich klasse was dem Geschmack betrifft, kann ich nur empfehlen.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen